Verhältnisse - Detail

Gipfel: Brunnistock, 2952 m.ü.M.

Route:

Sepp und Robi

Verhältnisse

02.05.2004
ja
Mit dem Auto bis zum Chimiboden. Ski bis zum zweiten Fahrverbot getragen. durch den Wald mehrmals apere Lücken. Bis zum Jägerhüttli (Noch nicht sichtbar) in griffigem Sulz. Der Steilhang auf die Muräne stark "verlauenet".Auf dem Blüemlisalpfirn scheint die Sonne.Der Gipfelhang ist sehr gut mit den Skis zu machen. Kaum auf dem Gipfel zieht der Nebel suppendick auf. Zwei Ladys treffen ein,(Einheimische Profis), es folgen drei Luzerner und zwei Deutsche. Das wars schon.
Auf der Abfahrt immer wieder auf Nebellöcher gewartet. Oberhalb der Gitschenhöreli Hütte wird die Sicht besser, aber der Schnee schwerer, er lässt sich jedoch gut drehen. Die Schneedecke ist bis zur Waldgrenze geschlossen, und auch gut fahrbar.
Noch eine föhnige Woche und man muss die Skis bis zur Waldgrenze tragen.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
03.05.2004 um 10:37
112 mal angezeigt
By|Sn|Vy