Verhältnisse - Detail

Gipfel: Jungfrau, 4158 m.ü.M.

Route:

Markus Wittwer

Verhältnisse

20.05.2004
4 Person(en)
ja
Gletscher sehr gut eingeschneit. Am Morgen sehr gut durchfrorene Schneedecke. Aufstieg bis Rottalsattel mit den Ski. Ab dort mit Steigeisen zum Gipfel. Der unterste Teil ab Rottalsattel ist ziemlich steil aber dank den guten Verhältnissen (gut verfestigter und griffiger Trittschnee) gut machbar. Im Abstieg ist das Sichern an den "Fixstangen" sicher kein Nachteil, den ein Ausrutscher hätte fatale Folgen...
Ausser dieser "Schlüsselstelle" ist der Aufstieg "recht einfach" über das Firnfeld direkt zum Gipfel zu bewältigen.
Vom Rottalsattel mit den Ski hinunter um den Gegenaufstieg zum Louitor in Angriff zu nehmen. Abfahrt auf den Gr. Aletschfirn und ca. einstündiger Anstieg zur Hollandiahütte. Von dort hinunter nach Fafleralp. Momentan müssen die Skis nur ca. 10 Minuten nach Fafleralp getragen werden.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Skispuren oberhalb des Rottalsattels im Gipfelhang......
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
21.05.2004 um 13:20
207 mal angezeigt
By|Sn|Vy