Verhältnisse - Detail

Gipfel: Jungfrau, Guggiroute, 4158 m.ü.M.

Route:

Thomas Theurillat

Verhältnisse

10.06.2004
3 Person(en)
ja
Aufstieg: Super Trittfirn, Abfahrt: Griffig bis Grat zu Silberlücke, 100m dem Grat nach absteigen (Bild). Dann blank (2 mal 60 m abseilen). Ab dann alles fahrbar . Beim kl. Silberhorn hats links unterm Gipfel eine Rinne, 45°, durch diese gehts gut zum Giesengletscher. Bei der Stufe am Schneehorn schon erste stellen blank, 50°, Flanke und Bergschrund farbar (Bild). Der Abbruch im Chiellauenengletsch. lässt sich durch ein "Spaltental" gut fahren. Den guggigletscher fähr man links mit querung zu alten hütte oder wenn sehr weich (wie bei uns) alles immer links und dann über felswand abseilen.
Nach klaren kalten Nächten noch einige Zeit gut.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
wir gingen um 1 von der hütte, nach 5 vom gipfel. so schnee noch kalt und gut. Wegen Gewitter am Vorabend hatten wir Eissschicht, Bruchharsch im unteren Gletscherabbruch, mühsam
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
12.06.2004 um 09:16
940 mal angezeigt
By|Sn|Vy