Verhältnisse - Detail

Gipfel: Lagginhorn (Überschreitung), 4010 m.ü.M.

Route:

Cyrill Rüegger

Verhältnisse

19.07.2004
4 Person(en)
ja
Der Grat ist lang und anstrengend, vor allem wenn vorher das Fletschhorn bereits angegangen wurde. Auf dem Grat müssen nochmals 400Hm erklettert und "gekraxelt" werden. Schwierigkeit 2Grad, ausgesetzt und immer wieder schneebedeckt. Steigeisen nötig für Gratkletterei. Zeitbedarf für den
NNE-Grat ca. 2-3Std.

Wenn man dann endlich das Kreuz auf dem Lagginhorn berührt, ist man eigentlich noch nirgends!!! Nun kommt der noch längere Abstieg über die Normalroute, den West-Grat (WSW-Grat). Es muss über Felsblöcke und Schutt abgestiegen werden. 1300Hm bis zur Weissmieshütte.

LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Für die ganze "Rund-Safari", Überschreitung Fletschhorn - Lagginhorn, Zu-und Abstieg Wiessmieshütte, braucht man 9-11Std. 1600Hm Aufstieg, 1300Hm Abstieg. Auch hier ein grosses Lob, dem Tourenleiter Erich Vetterli, für die professionelle Leitung der Tour!
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
19.07.2004 um 18:25
222 mal angezeigt
By|Sn|Vy