Verhältnisse - Detail

Gipfel: Piz Morteratsch, 3751 m.ü.M.

Route:

Daniel Hohl

Verhältnisse

19.07.2004
6-10 Person(en)
ja
Ab der Bovalscharte führt ein gut angelegter Weg auf dem Tschiervagletscher zum Piz Morteratsch. Achtung Spaltengefahr! Auch kommt an einigen Stellen das Eis zum Vorschein, der Firn weicht den warmen Temperaturen. Am Gipfelhang liegen etwa 30 - 40 cm Firnschnee.
Der Firn weicht mit der Erwärmung, ca. 2 Wochen gut machbar.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Beim Abstieg begegneten wir zwei Touristen auf einer Höhe von 3550m.ü.M. beide mit kurzen Hosen und mit Steigeisen und Stöcken ausgerüstet. Vom Anseilgurt, Pickel, Seil und Rucksack gar keine Rede. Ist dies dem Fortgang der Erwärmung zu zu schreiben? Was geblieben ist sind die Spalten und der Gletscher. Solche Touren mit dieser Ausrüstung soltet ihr meiden, viel Vergnügen beim auskurieren der roten Beine.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
20.07.2004 um 20:39
165 mal angezeigt
By|Sn|Vy