Verhältnisse - Detail

Gipfel: Piz Bernina, 4048 m.ü.M.

Route:

Andi Riesner

Verhältnisse

24.07.2004
4 Person(en)
ja
Am 22.07.2004 bei bestem Wetter über die markierten Wege zu den Hütten, alles schneefrei.
23.07.2004 Gipfelaufstieg zum Piz Bernina:
Ideale Verhältnisse auf den Gletschern, kaum blanke Stellen, der Klettersteig durch die Felsen zur Marco e Rosa Hütte ist nagelneu errichtet worden und jetz durchgehend mit Eisenketten gesichert. Am Spallagrat guter Trittfirn und Felsen sind trocken.
24.07.2004
Wegen Schlechtwetter anstatt der Piz Palü Überschreitung Abstieg von der Marco e Rosa Hütte über den Fortezzagrat. Am Gletscher gute Bedingungen (kaum offene Spalten), aber schon in der Früh sehr sulzig. Den Morteratsch Gletscher seilfrei überquert da blank.

Am Fortezzagrat ausreichend Haken vorhanden (7 Abseilstellen) am westlichen Ufer des Morteratschgletschers Achtung auf schuttbedecktes Toteis (Einsturzgefahr!)
weiter sommerlich gute Verhältnisse, am 24.7 gabs oben Neuschnee
www.riesner.at
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
25.07.2004 um 22:43
140 mal angezeigt
By|Sn|Vy