Verhältnisse - Detail

Gipfel: Schreckhorn, 4078 m.ü.M.

Route:

Daniel Silbernagel

Verhältnisse

22.07.2004
3 Person(en)
ja
Hüttenaufstieg zur Schreckhornhütte ist praktisch schneefrei.
Kurz vor dem ?Rots Gufer? erfordert die Bachüberquerung einen kleinen Umweg (ca. 40m vom Weg aufsteigen) um mit trockenen Schuhen über den Bach zu gelangen.

Es liegt noch viel Schnee im Gebiet. Ab ca. 3400m hat sich der letzte Neuschnee noch nicht richtig gesetzt. Es waren erst sehr wenige auf dem Schreckhorn. Felsen sind trocken, jedoch verbinden trickreiche kleine Wächten die Gratabschnitte. Bergschrund und Spalten auf dem Gletscher sind ideal eingeschneit.

Die Mulde unter dem ?Gaag? ist noch mit Schnee gefüllt und verspricht eine tolle Abfahrt auf den Füssen nach der Tour! (gut gesetzter Schnee).
Weiterhin gut
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Freundliche Bewirtung und guter Kuchen!
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
26.07.2004 um 08:59
213 mal angezeigt
By|Sn|Vy