Verhältnisse - Detail

Gipfel: Aletschhorn, 4195 m.ü.M.

Route:

Werner und Mathias Wenger

Verhältnisse

29.07.2004
2 Person(en)
ja
Der direkte Einstieg zu den Felsen ist durch einen grossen Bergschrund
verunmöglicht, wir stiegen ca. 50m nach rechts auf eine Firnbrücke hinauf
und querten eine SL waagrecht nach links hinaus (heikel und kaum
abzusichern). Die andere Möglichkeit wäre links der Rippe über ein Firnfeld
die ersten steilsten Längen der Rippe zu umgehen, dies sieht jedoch ziemlich
blank aus und ist dem Eisschlag ausgesetzt. Die Rippe selber ist durchwegs
aper und trocken, uns ist jedoch noch kaum so etwas Brüchiges in dieser
Steilheit begegnet. Im Mittelteil sind wir links der Rippe über ein
Firnfeld ca. 100m aufgestiegen, dies ist teilweise blank und wir sicherten
eine SL mit Eisschrauben. Die Rippe kann zuoberst problemlos nach rechts,
ohne die Gratwächte zu überwinden verlassen werden.
Die Randzone des Gletschers am Einstieg ist heikel (viele
Spalten) und der Zustieg dürfte bei zunehmender Abschmelzung nicht einfacher
werden.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Helm nicht vergessen:)
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
30.07.2004 um 12:49
183 mal angezeigt
By|Sn|Vy