Verhältnisse - Detail

Gipfel: Jungfrau v. Rottal

Route:

Monique Walter

Verhältnisse

01.08.2004
2 Person(en)
ja
Der Rottalgrat hat im steileren Teil ab dem Schneesattel noch relativ viel Eis und Schnee, teilweise nass, alles mit Steigeisen geklettert. Achtung: Die Fixseile sind in schlechtem Zustand: Der obere Teil des 1. Fixseils ist beim Festhalten bei uns gerissen (!), das 2. Fixseil ist zum Teil noch unter Eis, beim 3. Fixseil ist uns eine Verankerung ausgerissen! Die Seile werden nächstens ersetzt, evtl. vorgängig beim Hüttenwart erkundigen oder/und mit viel Vorsicht benützen. Achtung auf Steinschlag bei mehreren Seilschaften. Vom Hochfirn kann gerade hoch durch ein Firncouloir gut aufgestiegen werden. Abstieg vom Rottalsattel direkt ins Jungfraujoch ist noch gut möglich, aber bereits vor dem Mittag fast knietiefer Sumpf im untersten Hang ...
Der Grat wird bei Ausaperung noch besser. Achtung bei den Fixseilen, sie sind stark Sonne und Steinschlag ausgesetzt, besser zusätzlich anseilen und sichern.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Schöner Hüttenweg (mit viel Steinwild). Gemütliche Hütte
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
05.08.2004 um 08:30
212 mal angezeigt
By|Sn|Vy