Verhältnisse - Detail

Gipfel: Breithorn, 4164 m.ü.M.

Route:

Renzo Haldemann

Verhältnisse

16.08.2004
3 Person(en)
ja
Am Morgen war der obere Theodulgletscher und der Firn des Plateau Rosa und des Breithornplateaus hart und griffig. Im Aufstieg zum Gipfel waren einige stellen leicht vereist. Ab Mittag wurde es dann auf dem Plateau Rosa und auf dem Abstieg zur Gandegghütte recht weich und wässerig
Die Tour ist sicher noch eine Weile machbar. Wer der Völkerwanderung entgehen will, startet am besten ab der Gandegghütte oder ab dem Rif. Theodulo CAI
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Letzte Seilbahn ab Furi zum Trockenen Steg um 16 10 Uhr. Zuvorkommende Bewartung auf der Gandegghütte!
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
16.08.2004 um 20:22
164 mal angezeigt
By|Sn|Vy