Verhältnisse - Detail

Gipfel: Torrone di Nav, 2832 m.ü.M.

Route:

Zaza

Verhältnisse

28.08.2004
1 Person(en)
ja
Tadellose Verhältnisse. Der breite und steile W-Grat ist einfach zu begehen (T4), der Zugang auf den Grat erfolgt links (Plattenrisse) oder rechts (grasiges Couloir) der untersten Plattenschüsse. Vereinzelte Steinmänner (auch an beiden Einstiegen) erleichtern die Routenfindung.
An der nahe gelegenen Punta di Val Scaradra gibt es seit wenigen Jahren eine neue, anspruchsvolle Kletterroute (6b) aus dem Val Scaradra. Topo liegt im Rif. Scaradra auf. Siehe auch z.B. hier: http://www.sosto.net/arrampicata/via_val_scaradra.php
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Bis 12. September fährt an den Wochenenden 2x täglich ein Bus vom/zum Lago Luzzone.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
29.08.2004 um 07:24
199 mal angezeigt
By|Sn|Vy