Verhältnisse - Detail

Gipfel: Piz Linard, 3410 m.ü.M.

Route:

Matthias

Verhältnisse

28.08.2004
4 Person(en)
ja
Felsen auf der Nordseite des Grates vereist. Neuschneereste von den Vortagen noch vorhanden.
Fels wird mit zunehmender Höhe immer brüchiger, entsprechend wenig gute Möglichkeiten zum Sichern.
Varianten zum Umgehen der Grat-Türme und Kegel sind schwer zu finden. Besser vorwiegend auf dem Grat klettern, was wiederum zeitraubend ist. Sicherheit bei "Luftiger Kletterei" ungedingt notwendig, da wenig gute Sicherungsmöglichkeiten vorhanden sind (kein solider Fels, meist loses Gestein!)
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Aufstieg von Lavin zur Chamona dal Linard ca. 2 Std. Sehr schöne Hütte und Bewirtung bestens!
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
29.08.2004 um 22:37
192 mal angezeigt
By|Sn|Vy