Verhältnisse - Detail

Gipfel: Verstanclahorn, 3280 m.ü.M.

Route:

Jonas Spillmann

Verhältnisse

05.09.2004
2 Person(en)
ja
Sehr gute Verhältnisse! Fels trocken, kein Schnee in den Kletterstellen. Die Verstancla-Überschreitung ist eine schöne, sehr alpine Fels-Hochtour abseits des Rummels. Die Schwierigkeiten liegen meist zwischen II und III, eine kurze Stelle V. Der Fels ist mit Ausnahme des Capütschin sehr gut. Auf der ganzen Tour (etwa 7 Stunden Kletterzeit + 6 Stunden Zustieg/Abstieg) gerade mal 4 Normalhaken! Genügend Schlingen und ein, zwei Friends oder Keile.
Bleibt gut, solange es nicht hinunterschneit. Abstieg nach Lavin zieht sich etwas...
Der direkte Zustieg von N zum Verstanclasattel hat kaum mehr Schnee und ist steinschlaggefährdet (lohnender via Torwache)
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
06.09.2004 um 21:04
855 mal angezeigt
By|Sn|Vy