Verhältnisse - Detail

Gipfel: Chüebodenhorn, 3070 m.ü.M.

Route:

Cyrill Rüegger

Verhältnisse

19.09.2004
4 Person(en)
ja
Von All\'Aqua via Capanna Pianseco weiter auf einem Pfad zu einer Militärunterkunft. Dann fängt der Spass an, über die grossen Granit Blöcke zu steigen. Steinmännchen vorhanden. Beim Gletschersee auf dem Gerenpass, auf den Grat steigen und weiter zum Gipfel.
Oben auf dem Gerenpass hat es noch ein wenig Eis, es braucht für diese kurze Partie keine Steigeisen.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Wir haben in der schön gelegenen Capanna Pianseco geschlafen um am folgenden Tag, den Rotondo zu besteigen. Übrigens: Das Val Bedretto ist eines der schönsten Täler der Schweiz!
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
19.09.2004 um 21:23
169 mal angezeigt
By|Sn|Vy