Verhältnisse - Detail

Gipfel: Bivacco Combi e Lanza CAI

Route:

Eichenberger Marc

Verhältnisse

05.10.2004
SE - Grat wurde am 4.10. gemacht. Die Routen in der NE - Wand des Helsenhorns sind stark steinschlaggefährdet wegen Ausaperung der Schneefelder in der Wand. Diese Routen sollten anfangs Saison begangen werden.
Das Biwak ist zwei am Monte Rosa umgekommenen Berggängern gewidmet. Es ist im Besitz des CAI Omegna. Die Hütte ist immer offen. Sie ist wunderschön gelegen. Es hat 12 plätze in 4 Etagenbetten, dazu noch 7 - 8 Plätze unter dem Dach. Die Küche ist ausgestattet mit einem Gasherd, Geschirr, Besteck und Grundgewürzen. Es hat auch etwas weniges an Teigwaren, Reis, Tee usw. für den Notfall. Es ist zu empfehlen, Kerzen mitzunehmen (kein elektrisches Licht). Im Schlafraum hat es Wolldecken. Ende Saison, wenn die zwei kleinen Seelein ausgetrocknet sind, kann sich die Wassersuche schwierig gestalten. Es hat aber Schneefelder in der Conca in Richtung des Gischihorns. Richtung Chriegalppass hat es ein kleines Rinnsal in einem Graben.
Erreicht wird das Bivacco von der Alpe Devero und von Heiligkreuz über den markierten Weg über den Chriegalppass / Passo di Cornera.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
10.10.2004 um 16:40
281 mal angezeigt
By|Sn|Vy