Verhältnisse - Detail

Gipfel: Hohgant / 7 Hengste, 2196 m.ü.M.

Route:

Zaza

Verhältnisse

22.10.2004
1 Person(en)
ja
Bestens, in den Berner Voralpen ist's bis gegen 2500/3000 m wieder schneefrei. Wetter schön und mild. Allerdings in der Gegend teilweise etwas sumpfig wegen den Regenfällen der Vortage. Der sehr steile Pfad über die Luterschwändiegg ist nicht mehr offiziell markiert, ist aber passabel (am Ausstieg neue Drahtseile).
Es empfiehlt sich, den Hohgant genau entlang der Gratkante zu begehen, dabei gibt's ein paar kurze, leichte Kletterstellen. Sehr aussichtsreich. Man kann dazu auch in Kemmeriboden starten.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Von Schöriz oder Eriz aus sieht man in der Gipfelwand der Sieben Hengste (P.1952) eine auffällige Höhle, neben die eine Schweizer und Berner Flagge gemalt sind. Früher soll es hier einen Zugang über ein sehr ausgesetztes Band gegeben haben, das aber inzwischen teilweise abgerutscht sei. Zugang heute wohl sehr abenteuerlich!
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
22.10.2004 um 20:27
276 mal angezeigt
By|Sn|Vy