Verhältnisse - Detail

Gipfel: Rossflue-N-Gipfel (Giswiler Stöcke), 2073 m.ü.M.

Route:

Gregor Kuhfus

Verhältnisse

25.11.2004
1 Person(en)
ja
ab ca 1200 m geschlossene Schneedecke, zuoberst ca.30-40 cm,teilweise etwas mühsam, aber noch recht gut machbar,Schneeschuhe kaum notwendig/lohnend. Direktanstieg über den Grat ab Furgge zu schwierig, deshalb 50 m unterhalb Furgge schräg nach links queren und parallel zu einem markanten Felsband etwas rechts der Gipfel-Falllinie ansteigen (etwas heikel, da bei Ausrutschen Absturzgefahr über Felsband!) - Ostseite der Furgge auf den ersten 100 m trotz Pfad ebenfalls etwas heikel, da verschneit
Ohne Neuschnee weiterhin einigermassen machbar. Herrliche Blicke Richtung Sustenhorn-Triftgebiet-Ritzlihorn-Wetterhörner-Eiger-Jungfrau bis zur Diablerets, im Osten bis zum Säntis.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Unbedingt Gamaschen anziehen!
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
26.11.2004 um 08:26
277 mal angezeigt
By|Sn|Vy