Verhältnisse - Detail

Gipfel: Steingässler (2251m)

Route:

Martin Neukomm

Verhältnisse

04.12.2001
Mit Gondelbahn von Flums-Saxli zum Berghotel Schönhalden (1489m - Bis 6.12.01 noch Betriebsferien). Dort liegen im Moment ca. 20 cm Schnee - gerade genug um von dort loszugehen. In südwestlicher Richtung über Fulriet (Bergstation Skilift), Pt. 1680 und Pt. 1780. Nicht zu hoch die Flanke des Guscha queren, da sonst einige mühsame Kegel von früheren Schneerutschen zu überqueren sind. Weiter südlich/talwärts den Schluderichopf (1900m) umgehend, schlussendlich auf dem Sommerweg zum Chammhüttli (2041m). Von dort die Mulde in südwestlicher Richtung hinauf zum Steingässler (2251m). Abfahrt auf der gleichen Route. Schneeverhältnisse: Oben z.T. sehr hart und verblasen. Die Passage auf dem Sommerweg beim Chammhüttli ist bei der Abfahrt eher schwierig, da ab dort der Schnee knapp nicht mehr trägt. Weiter unten dann wieder besser fahrbar weil die Schneedecke komplett durchnässt ist.
Schneelage erlaubt diese Tour ohne weiteren Neuschnee sicher noch 7-10 Tage. Wegen der oben beschriebenen Schneeverhältnissen macht diese Tour im Moment mit den Schneeschuhen wohl mehr Spass als mit den Tourenskis.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
04.12.2001 um 19:28
146 mal angezeigt
By|Sn|Vy