Verhältnisse - Detail

Gipfel: Wistätthorn, 2362 m

Route:

Manuel Haas

Verhältnisse

07.01.2002
Aufstieg von Haltestelle St.Stephan (Bahn Zweisimmen-Lenk). Ab dem ersten Schneefall finden sich hier immer Spuren, so dass der Aufstieg gut zu finden ist (über Laseberghütte). Im Zeerizmadkessel hatte es Spuren eines von einem Skifahrer ausgelösten Schneerutsches. Total Aufstieg ca. 3 Std (1400 hm). Man könnte auch aus den Skigebieten von St.Stephan oder Zweisimmen abfahren und dann aufsteigen (weniger hm).

Abstieg/Abfahrt zunächst über den Grat, dann von einem Sattel (nahe Rüwlispass) direkt ins Turbachtal. Wer Lust und Kraft hat, kann von hier gleich noch zum Giferhüttli oder gar Giferspitz (bei ganz guten Verhältnissen!) aufsteigen und dann nach Gstaad abfahren. Sonst zu Fuss bis Turbach-Dörfli und aufs Postauto.
Stark befahren, Pulver nur im oberen Teil. Wird auch mit Snowboards öfters gemacht.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
07.01.2002 um 07:13
148 mal angezeigt
By|Sn|Vy