Verhältnisse - Detail

Gipfel: Mattjisch Horn (2461 m)

Route:

Hartmut Bielefeldt

Verhältnisse

08.01.2002
von Peist aus der eingezeichneten Skiroute (LKS 248) zu folgen, ist keine gute Idee - der Übergang über den Bach auf 1700 m scheint durch eine Mure zerstört zu sein. Dadurch waren wir aber auf dieser Route auch wunderbar alleine. Besser geht's wohl von Langwies aus, von dort sind viele Leute gekommen.
Die Verhältnisse sind ab 1600-1800 m ganz in Ordnung, darunter hat es auf den Südhängen kaum Schnee. Man kann gerade noch abfahren, weil der untere Teil einem Fahrweg folgt.
Durch die Süd-/Südwest-Exposition ist die Lawinengefahr eher gering, das Gelände oberhalb der Waldgrenze ist bis zum Sattel sehr flach. Trotzdem immer wieder Setzungsgeräusche bei Belastung der Schneedecke.
Der Gipfelgrat (NW-Rücken) ist verblasen und hat nur eine dünne, harte Schneeschicht. Gut zu begehen.

Die untersten 250 Höhenmeter dürften kaum mehr mit Ski gehen, wenn es nicht bald nochmal schneit.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
08.01.2002 um 09:08
135 mal angezeigt
By|Sn|Vy