Verhältnisse - Detail

Gipfel: Peltzlisäule, Namenlos

Route:

Philippe Grimm

Verhältnisse

12.01.2002
Haben Peltzlisäule Top-Rop geklettert. Man kann den Fall links umgehen und zwischen ein paar Felsen ein kleines Couloir hinauf steigen. Das Eis ist in gutem Zustand. Im unteren Teil, ist es eine recht grosse Röhre die aber super hält. Der gesammte Fall ist ca. 35 - 40 Meter lang und zwischen 80 und 90° steil.

Weiter haben wir der Strasse nach zum Passwang einen Namenlosen Fall geklettert. Ca. 1Km nach Erschwil auf der rechten Talseite. 2 Stufen à ca. 5 Meter. Gutes Eis. Im untersten Teil eine mini Säule die ca. 20 cm im Durchmesser hat.
Sollte es Kalt bleiben so kann man noch gut klettern. Vermutlich sind die Verhältnisse in Reigoldswil auch akzeptabel.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
12.01.2002 um 20:00
149 mal angezeigt
By|Sn|Vy