Verhältnisse - Detail

Gipfel: Gross Aubrig, P. 1695

Route:

Marcel Dettling

Verhältnisse

21.01.2002
Aufstieg von Vorderthal (P. 713, Abzweigung der Satteleggstrasse) ueber Dorlaui in den Sattel zwischen Gross und Chli Aubrig. Von dort muessen die Ski 200 Hoehenmeter ueber die steile, weglose Suedflanke auf den Gipfel getragen werden.
Sehr lohnend ist dann die direkte Abfahrt ueber die sehr steile Nordflanke. Sie beginnt bei einem Einschnitt im Gipfelgrat zwischen P. 1695 und P. 1687 und fuehrt zuerst durch ein steiles und enges Couloir auf eine Schulter. Bei unguenstigen Verhaeltnissen, wohl vor allem bei sehr viel Schnee und Waechtenbildung, muss hier eventuell ca. 20m abgeseilt werden. Im Moment kann das Couloir aber sogar mit Skis befahren werden. Dann zuerst kurz rechtshaltend, anschliessend in der Falllinie ueber 40 Grad steile Haenge bis auf ca. 1100m hinunter. Hier beginnt man leicht fallend nach links aus dem Wald zu queren und faehrt danach auf offensichtlicher Linie ins Tal zu P. 713 zurueck.
Sehr steile und alpine Tour, die sowohl im suedexponierten Aufstieg wie in der nordexponierten Abfahrt bedingungslos sichere Verhaeltnisse verlangt. Im Moment ist dies der Fall und wird auch bis zum naechsten Schneefall so bleiben. Durchaus noch gute Schneequalitaet fuer die Abfahrt: Im obersten Teil ein leichter Deckel, war aber wegen der Steilheit unbedeutend. Unten dann guter Pulverschnee. Insgesamt sehr lohnende Tour!
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
21.01.2002 um 08:09
382 mal angezeigt
By|Sn|Vy