Verhältnisse - Detail

Gipfel: Pizzo Cengalo SW-Grat (3370 m)

Route:

Tim Knab

Verhältnisse

04.11.2002
01.11.02
Bei 20° und strahlendem Sonnenschein zur Gianettihütte aufgestiegen. Winterraum ist immer offen und hat 15 Plätze. Decken vorhanden, Kocher selber mitbringen.
Südseitige Kletterrouten (Dente della Vechia, Punta Torelli, Badile Südwand sowie Punta Allievi) alle trocken)

02.11.02
Ab ca. 2700 m geschlossene Schneedecke, aber gut tragfähig. Über den verschneiten Grat in anregender Kletterei zum Gipfel. Ab dem Col Cengalo leider bei einsetzendem Schneefall und starkem Sturm. Abstieg dann zunehmend heikel über verschneite Felsen.

03.11.02
Abstieg bei leichtem Schneefall (Grenze bei ca. 2300 m. Später wieder freundliches Wetter.
Es gab oberhalb von 2.500 m nur etwa 5-10 cm Neuschnee. Cengalo zunehmend winterlich. Touren an der Punta Torelli und Dente della Vechia nach 1-2 Schönwettertagen bestimmt wieder o.k. Die "Via Vinci" am der Punta Allievi braucht vermutlich länger.

Val di Mello: alle Touren schneefrei.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
04.11.2002 um 13:17
238 mal angezeigt
By|Sn|Vy