Verhältnisse - Detail

Gipfel: Piz Zuort

Route:

Peter Huber

Verhältnisse

04.02.2002
Aufstieg: In Tarasp Fontana 1404m hat es gerade noch genug Schnee um zwischen den Grasflecken eine Spur zu legen. Der Schnee ist hart gefroren. Entlang des Skiliftes steigen wir bis zu einem Wanderweg auf, der in nordwestlicher Richtung in den Wald führt. Es war der falsche! denn nach einigen hundert Metern folgt ein Erdrutsch, welchen wir etwas tiefer umgehen. Im Wald ist der Schnee bald zu Ende und es geht zu Fuss weiter. Nördlich des Pt 1715 können wir die Skis wieder anziehen und dem Bachbett folgen. Bei Pt 1715 sehen wir die grosse Mulde Zuort ein und müssen uns wegen Schneemangels zum Abbruch der Tour entscheiden.

Abfahrt: Ab Pt 1715 folgen wir einer Fahrstrasse Richung Norden auf der östlichen Seite des Val Zuort. Dort hat es knapp genug Schnee um abfahren zu können. Im unteren Bereich müssen wir die Skis dann tragen. So kommen wir oben am Skilift heraus und können die untersten 250 Höhenmeter neben dem Skilift hinunterfahren.
Routenwahl: Bis zum Ende des Skilifts aufsteigen und der Fahrstrasse folgen. Der untere Wanderweg wird von einem Erdrutsch unterbrochen.
Schnee: Es hat derzeit im Unterengadin so wenig Schnee, dass erst in Höhenlagen ab ca. 2200m mit einer Tour gestartet werden kann.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
04.02.2002 um 12:52
146 mal angezeigt
By|Sn|Vy