Verhältnisse - Detail

Gipfel: Sichelchamm, P. 2269

Route:

Marcel Dettling

Verhältnisse

05.02.2002
Bei P. 1057 verliessen wir die Bergstrasse von Walenstadt nach Luesis und stiegen ueber Vergoda zum Verbindungsweg von Luesis nach Alp Sennis auf. Kurz nach dem markanten Couloir mit Wasserfall bei P. 1294 verlaesst man den Weg, um ueber die (orographisch linke) Begrenzungsrippe des Couloirs steil durch den Wald aufzusteigen. Weiter ueber steiles Gras auf die erste und einzige kurze Verflachung, den Chammboden. Bis hier sind die Haenge schneefrei. Weiterer Aufstieg mit Steigeisen an den Fuessen durch die Sichel (auf der LK "In den Gassen"), bis man den Westgrat des Sichelchamm erreicht. Die letzten 60 Hoehenmeter ueber diesen zum Gipfel. Abfahrt und Abstieg dieselbe Route.
Atemberaubend steile und exponierte Skitour. Unterer Teil bis Chammboden ca. 45 Grad steil, weiter oben anhaltend gute 40 Grad, ohne Zwischenstufen. Absolut sichere Verhaeltnisse sind Bedingung. Diese sind im Moment anzutreffen, die Schneedecke ist tragend, hart und kompakt. Es ist kein Nachteil, wenn die Route bis zum Chammboden schneefrei ist. Mit den angekuendigten Schneefaellen wird die Tour fuer einige Zeit wieder unbegehbar sein.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
05.02.2002 um 16:00
270 mal angezeigt
By|Sn|Vy