Verhältnisse - Detail

Gipfel: Klosters- Silvrettahütte- Piz Buin

Route:

Marx Hannes

Verhältnisse

02.02.2002
nach empfehlung des hüttenwartes aufbruch klosters 9uhr30 wg. tageszeitl. erwärmung. -- ab alphütte noch ca.300m im talboden bleiben, dann über lawinenkegel und steilen gratrücken orogr. links des silvrettabaches (nicht sommerweg!) und das galtürtäli zur hütte. am sonntag über silvrettapass leicht links abwärts zur fuorcla dal cunfin zum skidepot zwischen piz grond und piz pitschen. zu fuß über flanke und grat zum piz buin grond. retour wie aufstieg.
für tourengänger mit geduld und muße für langlaufstrecken und entsprechend langen teleskopstöcken ist dies eine wunderschöne tour. bei der kletterei sind auf jedenfall steigeisen ratsam und ggf. kurze seilsicherung (ca. 10m). bei warmem wetter bei verlassen des sicheren talbodens undbedingt zeitig dran sein (die großen lawinkegel mahnen!, der hüttenwirt gibt telefonisch auskunft). bei der hütte fließt wasser direkt unterm fahnenmast vor der tür. in klosters parkschein lösen sonst gibts parkkralle und 140 SFR buße (uns hats leider getroffen).
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
15.02.2002 um 15:56
177 mal angezeigt
By|Sn|Vy