Verhältnisse - Detail

Gipfel: Sunnenhörnli (2165m)

Route:

Martin Neukomm

Verhältnisse

09.03.2002
Bei Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen mit der ersten Gondelbahn auf die Weissenberge. Von dort bei knapp durchgehender Schneedecke (mit kurzer Gras-Ski-Einlage) über Schiben und Weiden zum Skihaus Stäfeli. Teehalt mit bester Aussicht. Anschliessend entschieden wir uns wegen den hohen Temperaturen für die Aufsteigsroute über den Südwestgrat, anstatt die Südhänge des Gulderstocks zu queren. Gute Verhältnisse bis kurz unterhalb des Steinmannlis bei Pt. 2165, dann noch eine kurze Strecke zu Fuss. Abfahrt bei idealen Sulzbedingungen ungefähr entlang der Aufstiegsroute zurück zur Bergstation der Gondelbahn.
Schneemangel eigentlich nur bei einem Hang auf ca. 1340m, ein paar Minuten nach der Bergstation (kritsche Strecke aber nur ca. 100m lang) Ansonsten schneemengenmässig kein Problem. Exzellenter Sulz von oben bis unten, heute jedenfalls bis 12:00 - sehr viel später darf es aber wohl nicht sein. Lawinenmässig ist nur der Südhang des Gulderstocks im Auge zu behalten, wenn man denn nicht über den Grat will. Ab knapp unterhalb Pt. 2165 müssen Skis allerdings mehr oder weniger getragen werden, falls man bis Pt. 2246 will. Da aber die Abfahrt nach Engi via Mülibachtal kaum kein Thema ist (aper bis ziemlich weit rauf), lohnt sich das wohl für überzeugte Fussgänger und natürlich für Schneeschuhgeher.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
09.03.2002 um 18:28
131 mal angezeigt
By|Sn|Vy