Verhältnisse - Detail

Gipfel: Titlis Rundtour (via Grassen)

Route:

Rory Chisholm

Verhältnisse

09.03.2001
Am Samstag sind wir vom Klein-titlis zum hinteren Titlisjoch gefahren. Der Grat zwischen vorderem und hinterem Titlisjoch konnte gut erklettert werden.
Danach sind wir über das Couloir abgeseilt.

Auf dem Chli Gletscher war der Schnee recht schwer und sulzig, aber fahrbar. Wir sind dann weiter zum Hangfuss abgeseilt (im bereich Schwarzi Naad) und dannach zum Grassenbiwak aufgestiegen wo wir übernachtet haben.

In der Nacht vom Samstag schneite es leicht so dass es auf dem Grassen herliche pulverschnee Verhältnisse gab. Unterhalb von ca 2200m eisiger hartschnee. Beim erreichen der Waldgrenze schwerer Sulzschnee.

Im Bereich der Talmündung hat siche eine grosse Nassschneelawine gelöst, so dass über diesen Lawinenkegel (der kaum fahrbar ist) abgestiegen werden muss.

Kein Schnee in der Talsohle (wäre wohl selbst bei besseren Bedingungen kaum bis Engelberg fahlbar weil zu flach)
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
14.03.2002 um 14:49
174 mal angezeigt
By|Sn|Vy