Verhältnisse - Detail

Gipfel: Gross Düssi 3256

Route:

Patrick Mattioli Wolfhausen

Verhältnisse

29.03.2002
Start um 05:00 hinter Bristen im Maderanertal. Ski ein ganzes Stück zu tragen mit dem Vollmond im Rücken. Der Aufstieg bis zu den Hütten von Hinterbalm ist sehr mühsam und lange, die Skier müssen immer wieder ausgezogen werden, da der Schnee nicht gerade mehr weit reicht.
Danach kommt endlich richtiges Skitourengelände. Ab 2000m musste ich alles spuren. Die Hänge den Schattig Düssi hinauf sind ganz schön steil, aber in einer tollen Ambiance. Das Gipfelcouloir war sehr streng und steil, man konnte zwar noch teilweise mit den Skiern aufsteigen, aber 2x 50m mussten wir die Skier tragen. Am Schluss noch 10Min über den einfachen Fels-Grat zum Gipfel. Dort belohnte eine tolle Aussicht und ausser uns 2, kein Mensch weit und breit. Bei der Abfahrt durch das steile Couloir leider noch nicht so gute Verhältnisse. Danach gab es aber ein paar tolle Pulverschneehänge zu geniessen, es war dann auch viel Bruchharst darunter. Die Abfahrt von Hinterbalm bis nach Bristen kann man dann vergessen....
Interessante Skitour, die in einem Tag mit 2400Hm und dem müsamen Aufstieg bis Hinterbalm recht happig ist. Für Angefressene abseits der "MassenSkitouren" durchaus zu empfehlen! Tourenverhältnisse im oberen Teil dürften noch besser werden, dafür fehlt dann der Schnee im Tal unten.
Für solche die es in 2 Tagen angehen wollen, werden jetzt über Ostern die Hütten bewartet sein und es besteht ein Taxibetrieb von Bristen bis Lägni, was etwa eine halbe Stunde weniger Fussmarsch bedeutet.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
29.03.2002 um 11:36
194 mal angezeigt
By|Sn|Vy