Verhältnisse - Detail

Gipfel: Läged Windgällen 2573m + Höch Windgällen 2764m

Route:

Patrick Mattioli Wolfhausen

Verhältnisse

07.04.2002
Start 06:30 (ist schon min. 1Std zu spät für die Höch Windgällen). Aufstieg vom Sali 1149m zur Ruosalpalper Chulm 2178m. Dann um die Ostecke der Läged Windgällen via das 2te Couloir, ca. 100m recht steil, in einer idealen Treppenspur, die Skier tragend hinauf. Nachher noch kurzer Ski-Auftieg zum Gipfel der Läged Windgällen 2573m. Nun kurze Abfahrt zum Sattel und nochmals kurzer Ski-Aufstieg zum Skidepot der Höch Windgällen. Zuerst durch schneefreie Felsen hinauf, dann mit Steigeisen steil durch Couloir und Flanke zum Gipfel der Höch Windgällen 2764m.

Abfahrt durch das Täli an der Ostseite der Höch Windgällen entlang und dann nördlich vom Schnäbeli bei Pkt. 1923m die Flanke hinuter. Schöne Rundtour mit guter Sulzabfahrt.
Generell ideale Verhältnisse. Oben schöner Sulz und unten Hartschnee. Im Wald ganz unten langsam wenig Schnee. Für die Gipfel-Besteigung der Höch Windgällen 2764m unbedingt früh aufsteigen, da die Gipfelflanke schon um 10:00 weich wird. Steigeisen und Pickel empfehlenswert.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
07.04.2002 um 13:38
197 mal angezeigt
By|Sn|Vy