Verhältnisse - Detail

Gipfel: Grosser Wilder

Route:

Lukas Burget

Verhältnisse

29.04.2002
Abmarsch gegen 7 Uhr.

Schnee noch dermaßen hart dass in geneigteren Aufstiegshängen Harscheisen zwingend und für Einzelbereiche Steigeisen von grossem Nutzen waren (gewesen waeren...).

Gipfel gegen 11 Uhr, Wetter und Sicht traumhaft, beinahe winstill.

Abfahrt in bis zu 45° Gipfel-Rinne zumeist in Pulverschnee (bis auf eine durchwegs harte aber griffige Kompaktschneestelle) weiter unten firnigere Bedingungen.

zweite Rinne (Aufstiegsrinne, v.o. ges. ganz links) noch sehr hart und uneben v.a. im rechten Rinnenteil aber mit guten Kanten sehr schön befahrbar. (Alternative wäre v.o. ges. rechts der Rinne über Hang oder ganz rechts in Seitrinne - gut sichtbar beim Aufstieg). Je weiter talwärts desto firniger.

Perfekte Bedingungen!!
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
29.04.2002 um 13:01
150 mal angezeigt
By|Sn|Vy