Verhältnisse - Detail

Gipfel: Großer Ruchen

Route:

Michael Heinz

Verhältnisse

02.05.2002
Um 5.45 Start ob Brunnialp, 1400m, Schneegrenze.



In der Ruchenchäle unten Schnee weich wg. Wärme (Föhn), hart erst ab ~2200m, dann aber gleich Lawinenkegel ohne Ende (meist recht frisch, vermutlich von Dienstag), Aufstieg ohne Harscheisen (Telemarker) teils würzig auf glatten Lawinenbahnen.

8.30 Ausgang Chäle, 2600m. Beträchtlicher Föhnsturm, Gipfel immer in Wolken, bevor es von Süden ganz zumachte auf ~2900m umgekehrt.

Eine 2erGruppe Boarder haben am Ausgang der Chäle umgedreht. Sonst waren nur noch 3 unterwegs, die aber bei 2000m schon nach links in die erste Rinne im Stock des Chli Ruchen abgebogen sind - offenbar wg. der Lawinenkegel.



Abfahrt: natürlich kein Pulver, unten schöner Sulz
Neuschnee über die Lawinenreste würde den Aufstieg einfacher und die Abfahrt spaßiger machen
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
02.05.2002 um 11:35
151 mal angezeigt
By|Sn|Vy