Verhältnisse - Detail

Gipfel: Clariden N-Wand

Route:

Patrick Mattioli Wolfhausen

Verhältnisse

03.06.2002
4:30 Abmarsch auf dem Klausenpass, kurz vor 8 auf dem Gipfel. Schnee nicht gefroren, bis zum Einstieg am Band war es ziemlich weich. Im Band selber hatte es auch noch etwas weichen Schnee, war aber trotzden gut zu gehen. In der Wand selber herrschte recht guter Tritfirn.
Die Tour über die Nordwand ist die ideale Sache um dem Stau auf der Normalroute auszuweichen.......
Die Abfahrt auf der Normalroute war hundsmiserabel. Oben verfahrene Spuren, halb angefroren und unten nasser Sumpf, da die Nacht teilweise bewölkt war und die Wolken sich leider nicht aufgelöst haben, wie eigentlich vom Wetterbericht versprochen.
In der Wand selber gute Verhältnisse, dürfte ohne grossen Niederschlag noch lange so bleiben. Das Band ist auch gut zu gehen, für Seilschaften hat es mindestens an zwei Stellen Sicherungshaken.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
03.06.2002 um 08:12
129 mal angezeigt
By|Sn|Vy