Verhältnisse - Detail

Gipfel: Gletschhorn S-Grat

Route:

Peter Wyss

Verhältnisse

03.06.2002
Der Zustieg von der Furkastrasse zum Einstige war trotz der Steilheit und der bereits abgegangenen Rutsche / Lawinen auch ohne Harscheisen problemlos. Die Kletterei war bei sonnigem und windstillem Wetter traumhaft und so drückten auch die Skischuhe im Rucksack kaum. Völlig allein haben wir den Gipfel lange genossen. In der SW-Wand hat es noch viel Schnee, teilweise hüfttief; der Abstieg hat entsprechend lange gedauert. Wir sind die ganze Wand an Felszacken gesichert abgestiegen und haben die eingerichtete Abseilstelle auf Anhieb gefunden. Ein Wühlen durch tiefen Nassschnee brachte uns schnell zurück zum Skidepot am S-Grat.
Schöne, zum jetzigen Zeitpunkt einsame Tour. Der Abstieg muss mit der notwendigen Vorsicht erfolgen.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
03.06.2002 um 11:38
172 mal angezeigt
By|Sn|Vy