Verhältnisse - Detail

Gipfel: Hohe Wilde, Spiegelkogel

Route:

Luidger Röckrath

Verhältnisse

15.08.2001
Verhältnisse nach den jüngsten Schneefällen auf den Gletschern gut (die Firnauflage ist aber nicht so dick). Auf den Felsen halten sich dagegen Schneereste und
gerade N-seitige Routen können wegen Vereisung heikel sein.

Wir haben Hochwilde von Norden gemacht. Dort ist der felsige Gipfelaufbau praktisch durchgehend versichert, ansonsten wäre es bei den derzeitgen Verhältnissen sehr heikel gewesen. Schwierigste Stelle war dann unerwarteter Weise der Abstieg vom Annakogel (kurze Stelle zum Abklettern I-II, etwas exponiert).

Spiegelkogel vom Ramoljoch war nett, schöne Kletterei I und Firnflanke. Dort liegt die Spur allerdings gefährlich nah an Wächten. Eisen/Pickel am Morgen u.U. erforderlich, Seil nicht, da keine Spalten.


Bei dem anhaltenden Schönwetter werden die Felsen bald wieder trocken sein, die Firnauflage auf den Gletschern wird aber dahinschmelzen. Aber sicher noch einige Tage sehr gute Verhältnisse
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
19.08.2002 um 10:21
219 mal angezeigt
By|Sn|Vy