Verhältnisse - Detail

Gipfel: Oberaarhorn

Route:

Clemens Groetz

Verhältnisse

17.08.2002
Am Samstag Anfahrt zum Grimsel mit zwei Autos und insgesamt sieben Leuten.

Fahrt direkt zum Oberaarsee über die Privatstrasse (Achtung auf Fahrtzeiten achten!!!) und los gings um 9.00h. Eine gute Stunde später in den Oberaargletscher eingestiegen (vorher noch am Oberaarsee langlaufen); gute Verhältnisse zum gehen auch ohne Steigeisen möglich, da Eis griffig und viele Steine. Unterwegs noch Knochenreste und Kleidungsreste einer älteren Expedition entdeckt; also aufpassen!!!

Dann das Hauptstück der Marsch auf dem Firn zum Oberaarjoch, wo wir in den Zelten übernachten wollten. Von unten siehts nicht weit aus, aber es täuscht gewaltig. Um 15.30h waren wir oben; unterwegs über so manche Spalte gehopst; aber sonst ohne große Probleme. Bei Ankunft auf dem Joch hiess es noch Biwakplatz einrichten und Zeltaufbau und dann wurde gegessen. Um 21.00h ging es in die Zelte und um 3.15h sind wir aufgestanden um bei Sonnenaufgang auf dem Oberaarhorn zu stehen.

Nachdem wir etwas gegessen hatten gings dann endlich um 4.30h los und um ca. 8.00h waren wir nach langem Aufstieg auf dem Gipfel und konnten ein wunderschönes Panorama geniessen; Mischabelgruppe, Matterhorn und Weisshorn. Die andere Seite hat man Scheuchzerhorn, Schreckhorn, Lauteraarhorn etc gesehen. Alles zum greifen nahe. Unterwegs war der Firn gefroren und ab der Hütte geht es gleich neben dem Toilettenhüsli mit einer Kletterei los. Aber alles kein größeres Problem, aber Steigeisen empfehlen sich bei diesen Bedingungen, sonst gehts schnell bergab!!! Nach einer Stunde auf dem Gipfel sind wir wieder runter zu unserem Biwak, um abzubauen und gegen 12.00h sind wir bei strahlendem Sonnenschein den Gletscher wieder runter zum Auto. Auch runter gabs wieder einige Spalten zu überspringen aber es war alles gut gespurt.

Um 17.00h waren wir dann wieder im Auto und wir konnten nochmal zurückschauen und den Blick auch von unten geniessen. Insgesamt eine meiner schönsten Touren bisher.
Laut Tourenführer war diese Tour für HT - Anfänger und das kann ich nur bestätigen.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
25.08.2002 um 14:48
164 mal angezeigt
By|Sn|Vy