Verhältnisse - Detail

Gipfel: Pitztaler Eisexpress

Route:

Thomas Geisler

Verhältnisse

15.09.2002
Start um 05.45 vom Taschachhaus - Ankunft Wildspitze 12.10

Die Verhältnisse im Einzelnen:

Taschacheiswand: untere Hälfte ausgeapert, Schutt, Schotter, Steinschlag usw. - derzeit nicht empfehlenswert, deshalb ausgelassen und direkt zum Wandfuss Petersenspitze-NW aufgestiegen

Petersenspitze-NW: gepresster Trittschnee ohne Probleme, wer sichern will muß etwa 30 cm graben - 15 min ab Bergschrund

Hint. Brochkogel-NW: untere zwei Drittel überwiegend Trittschnee, hin und wieder ein paar Stellen loser Pulverschnee auf Blankeis, oberes Drittel dünne Firnkruste auf Blankeis, sichern wäre kein Problem - Zeit ab Einstieg 40 min

Wildspitze-NW: perfekter Trittfirn vom Schrund bis zum Gipfel, wer sichern will muß 30cm - 50 cm graben - inkl. Fotopausen 25 min
Abgesehen von Taschacheiswand gute bis perfekte Verhältnisse, welche bis zu den ersten großen Schneefällen anhalten dürften.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
15.09.2002 um 18:47
175 mal angezeigt
By|Sn|Vy