Verhältnisse - Detail

Gipfel: Bianco-Grat, Piz Bianco

Route:

Ronald Hirrle

Verhältnisse

08.10.2002
Um 4.00 Uhr Aufbruch mit 3 Seilschaften von der Tschiervahütte, Zustieg zum Gletscher sehr gut markiert,Gletscher und Steilhang unter der Fuorcla Prievlusa haben etwa 50 cm Neuschnee, der sich mit dem Firn aber gut verbunden hat, Schwierigkeiten in den Felsen tendieren auf Grund des Neuschnees leicht nach oben und bewegen sich um den 3. Grad, Vereisungen haben wir keine bemerkt, der Grat selbst war ungespurt und hatte die selbe Neuschneemenge, teilweise bis ca. 80 cm zu verzeichnen, so standen wir gegen 13.15 Uhr als einzige Seilschaft an diesem schönen Tag bei Temperaturen um 5°- bis 10°- auf dem Gipfel, der eindrucksvolle Blick auf den Piz Bernina lässt uns für die Zukunft hoffen, der Übergang in der Scharte und die Felsen waren gleichfalls mit Neuschnee bedeckt,

der Bianco -Grat war nicht vereist, was uns beim Abstieg sehr entgegen kam,

unsere Tour endete gegen 19.00 Uhr in der fast leeren Tschierva- Hütte, wo wir von der Wirtin sehr freundlich empfangen und auf's Feinste beköstigt wurden,

die winterlichen Verhältnisse werden zunehmen,was eine Begehung immer schwieriger machen wird,
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
08.10.2002 um 12:35
146 mal angezeigt
By|Sn|Vy