Verhältnisse - Detail

Gipfel: Zuckerhütl 3505m

Route:

Winfried Floßdorf

Verhältnisse

21.11.2002
Bei Traumwetter Auffahrt mit Liften bis Eisjoch, 3133m, dann Abfahrt über Gaißkarferner bis auf 2750m. Hier anfellen und Aufstieg über Pfaffenferner, Pfaffenjoch in den Pfaffensattel und ins Skidepot unter dem Gipfel.Das Gipfelstück in übler Wühlerei durch hüfthohen Schnee gespurt(keinerlei Eis), wie oft um diese Zeit. Das Gipfelkreuz ist erneuert worden und strahlt mit viel Anraum. Abstieg-und Abfahrt über die Lange Pfaffennieder zur Dresdner Hütte hinunter.
Den ganzen Tag mutterseelenalleine durch viel Neuschnee gespurt; Spalten sind weitgehend zu; es sind aus den Steilflanken bereits einige große Lawinen abgegangen, da sich die erheblichen Neuschneemeengen nicht mit dem Sommmerschnee(eis) verbunden haben; insgesamt recht labiler Schneedeckenaufbau, sollte aber jetzt immer besser werden. In den Gletscherregionen kann die Skitourensaison gut beginnen...
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
21.11.2002 um 12:51
181 mal angezeigt
By|Sn|Vy