Verhältnisse - Detail

Gipfel: Spitzmeilen und Wissmeilen

Route:

Rory Chisholm

Verhältnisse

04.12.2002
Aufstieg mit der Bahn zum Maschgenkamm (2019) bei herrlichen
Pulverschneeverhältnissen und gutem (wenn auch kaltem) Wetter. Die Schneeverhältnisse werden mit zunehmender Höhe
immer besser. Wir sind im Gipfelhang östlich zwischen
Spitzmeilen und Wissmeilen aufgestiegen.

Der Gipfelhang und insbesondere der Gipfelgrat zwischen Spitz- und Wissmeilen sind mit viel Triebschnee stark überwächtet.

Ueber das Ostcouloir haben wir dann zuerst den Spitzmeilen
bestiegen. Das Colouir ist voller Pulverschnee aber trotzdem ohne besondere Schwierigkeiten und ohne zusätzliches Material zu besteigen.

Dannach haben wir den Wissmeilen bestiegen und sind über die Lücke nach Fursch abgefahren. Zum Teil haben die Bäche keine brauchbaren Schneebrücken und müssen zu Fuss überquert werden.

Ueber Panuöl sind wir zur Tannenbodenalp abgefahren. Die
Schneedecke auf dem Waldsträschen wurde dann etwas gar knapp, so dass die Skis etwas lädiert wurden und mehrfach getragen werden mussten.
Im unteren Teil der Tour ist sicher für eine schönere Abfahrt etwas mehr Schnee nötig. Trotzdem eine gute Einlauftour.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
04.12.2002 um 10:36
146 mal angezeigt
By|Sn|Vy