Verhältnisse - Detail

Gipfel: Schlappiner Spitz, Madrisajoch

Route:

Peter Holzer

Verhältnisse

12.12.2002
Aufstieg von Klosters-Dorf nach Schlappin (5 min. zu Fuss, dann auf Skiern), ueber Suedhang zur Schlappinspitze (im unteren Teil hier recht wenig Schnee, etwas beschwerlich entlang des Sommerwegs). Uebers Schlappinerjoch Richtung Gargellen allerdings nur bis 2000m runter, dann zum Madrisajoch (tiefer oder dann bruechiger Schnee), kurze Abfahrt und Aufstieg Richtung Madrisahorn, wegen Zeitmangel aber nicht bis zum Gipfel. Abfahrt nach St. Antönien Litzirüti. Ueberall genuegend Schnee, zum Teil windgepresst, z.T. herrlicher Pulver, insbesondere im unteren Teil der Abfahrt nach St. Antönien.
Klosters - Schlappin: schoen, solange Madrisabahn noch geschlossen, anscheinend bis 20.12.
Schnee hat es genuegend, viel Oberflaechenreif, wohl heikel bei naechstem Schneefall.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
12.12.2002 um 22:28
251 mal angezeigt
By|Sn|Vy