Verhältnisse - Detail

Gipfel: Wistätthorn (2362m)

Route:

Dieter Meierhans

Verhältnisse

16.12.2002
Start in Saanenmöser mit Saanerslochfluebahn bis Bergstation Saanersloch (1942m). Auf dieser Höhe genügend Schnee (z.T. Pulver). Abfahrt nach Parwenge 1836m - 100 m Gegenaufstieg und Abfahrt am Amsleregrat vorbei nach Undere Zwitzeregg bei guten Verhältnissen. Aufstieg via Rüwlise, Laseberg aufs Wistätthorn (bis hier ca. 3h). Zuerst zu Fuss, dann mit Ski Abfahrt über S-Grat bis Haslerheuberg (ca. 1750m). Am S-Grat wenig Schnee, daher zu Fuss problemlos, später guter Pulverschnee, weiter unten mit einem Deckel.Aufstieg ins Skigebiet Betelberg-Lenk und Abfahrt auf Piste, ab ca. 1500 m Kunstschnee in die Lenk.
Tour momentan noch problemlos möglich. Mehr Schnee vor allem auf dem Wistätthorn S-Grat schadet aber nicht - vom fehlenden Schnee unterhalb ca. 1500 m gar nicht zu reden.
Von der Lawinensituation her momentan problemlos.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
16.12.2002 um 16:53
330 mal angezeigt
By|Sn|Vy