Verhältnisse - Detail

Gipfel: Satura

Route:

Martin Meier

Verhältnisse

13.01.2003
Trotz minus 9 Grad läuft noch viel Wasser. Schnell pickeln oder schlaue Linie wählen! Bis zur letzten Seillänge coole Tour, danach wird es spannend. Die Säule ist nicht zusammengewachsen, also vorsicht anstehen und hoch den Zapfen. Deutlich schwieriger als im Führer Eiskalt (S.120)angegeben.
Es darf ruhig noch länger kalt bleiben. Auf jeden Fall lohnend.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
13.01.2003 um 20:47
138 mal angezeigt
By|Sn|Vy