Verhältnisse - Detail

Gipfel: Amphietheater - Magier

Route:

Franz Mösbauer

Verhältnisse

20.01.2003
Sind im Pinnistal den Magier geklettert. Durch die tiefen Temperaturen war das Eis ziemlich spröde und hart. Bis auf das erste Band sind wir links geklettert (dünn, aber es ging ganz gut zum hooken). Danach gings über ein paar unangenehme Pilze zur letzten Säule. Diese war am Beginn nicht allzu massiv, obenraus wurde es besser, aber weiterhin recht spröde.
Abseilen über die Tour kein Problem.
Der Magier war strohdrocken. Vorhang, Eiszeit (ebenfalls dünn) und Familiensonntag wurden schon geklettert. Camäleon sieht auch gut aus. Männer ohne Nerven, Kerze - dort floss sogar Wasser, Rumpelkammer sind noch nicht durchgehend. Neue Hoffnung auf Besserung durch den Föhn, dass etwas mehr Wasser fliesst.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
20.01.2003 um 10:42
156 mal angezeigt
By|Sn|Vy