Verhältnisse - Detail

Gipfel: Pizzo Tambo 3279m

Route:

Patrick Mattioli

Verhältnisse

12.02.2003
Start in Splügen bei -17°C. Bin auf der Skipiste bis zur Tanazalp aufgestiegen, dort stiess der Kollege zu mir, der mit der Bahn hochgefahren war. Von hier östlich am Alpetlistock vorbei und die NO-Hänge zum Lattenhorn hinaufgespurt. Im Süden den steilen Hang des Lattenhorns gequert und dann die verblasenen und harten Hänge zum Skidepot hinauf. Der Fussaufstieg auf den Gipfel war an der Grenze ohne Steigeisen. Diese besser mitnehmen, da es teils sehr harten Schnee hatte und um die Felsen herum etwas vereiste Stellen. Das "Zückerlein" war der wirklich extreme NO-Wind der hat uns fast aus der Gipfel-Flanke geblasen.
Auf der Abfahrt war leider meistens Bruchharst und nur ganz wenig Pulverschnee. Wir sind extra die schönen Hänge zum Berghaus an der Passstrasse abgefahren, aber auch diese Hänge hatten meistens schon leichten Bruchharst.
Eigentlich gute Verhältnisse, aber viel weniger Schnee vorhanden als in der Zentralschweiz oder im Glarnerland.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
12.02.2003 um 08:04
174 mal angezeigt
By|Sn|Vy