Verhältnisse - Detail

Gipfel: Vilan, 2375 m

Route:

Peter Huber

Verhältnisse

14.02.2003
Start in Seewis direkt im Dorf, ca. 50 cm Schnee, dann via Gälliplana - Ganialboden - Wurzaneina. Dort auf der oberen Waldstrasse ca. 1600 m nach Ruod gequert. Von dort auf dem Ostrücken auf der klassischen Route zum Gipfel.
Abfahrt in noch nicht verspurtem Pulverschnee in der grossen Ostmulde bis Ruod. Von dort auf der Variante zu 101a über Truvaschina durch den Wald nach Marnei und dann über die gepfadete aber schneebedeckte Strasse zurück nach Seewis.
Gut gespurt auf der ganzen Länge. Abfahrt vom Gipfel bis auf 1300 m in tollem Pulverschnee. Es hat noch genügend unverspurte Hänge!
Schnee gut gesetzt. Kaum lawinengefährlich. Nur an sehr steilen Hängen hat es vor einigen Tagen Grundrutsche gegeben.
Für das Wochenende sicher eine gute Idee über dem Nebel.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
14.02.2003 um 21:17
142 mal angezeigt
By|Sn|Vy