Verhältnisse - Detail

Gipfel: uina-schlucht

Route:

rolf gaupp

Verhältnisse

18.02.2003
aufstieg von s'charl über alp sesvenna, auf die fuorcola sesvenna. (der wesentlich kürzere aufstieg durch das val cornet, empfiehlt sich z.zt. nicht, da süd- und südwesthänge, großteils noch nicht entladen sind.) von dort abfahrt richtung sesvenna-hütte, über traumhafte, freie pulverschneehänge. dannn einfahrt in die uina-schlucht. dort liegt z.zt. aussreichend schnee. dieser trägt sogar. ein problem ist der abstieg in den schluchtgrund, dort wo der sommerweg abzweigt. man muß ca. 5m über blockgelände abklettern. relativ heikel, aber machbar.
absolut beeindruckende kulisse in der schlucht. keine alltägliche skitour !!
wenn's weiter so kalt bleibt, herrscht in der schlucht keine lawinengefahr. die kletterei bleibt aber, weil's an dieser stelle schon sehr viel mehr schnee haben müsste.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
18.02.2003 um 10:43
144 mal angezeigt
By|Sn|Vy