Verhältnisse - Detail

Gipfel: Rotes Vergissmeinnicht/Eiswand Campsut

Route:

Daniel Bühler

Verhältnisse

16.02.2003
Fälle im Averstal stehen gut, die Fälle im Schatten haben meist splittriges Eis. Rotes Vergissmeinnicht sieht man von der Strasse in Außerferrera rechts oben im Wald, Zustieg ungefähr eineinhalb Stunden. Nach Innerferrera findet man ebenfalls rechts oben im Wald einen schönen Kaskadenfall, der den ganzen Vormittag in der Sonne liegt, d.h. relativ gutes Eis mit nur kurzen splittrigen Stellen. Eiswand in Campsut gut kletterbar jedoch auch splittrig.
Für bessere Eisverhältnisse dürfte es etwas wärmer werden.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
19.02.2003 um 01:20
213 mal angezeigt
By|Sn|Vy