Verhältnisse - Detail

Gipfel: Punta Gialgone 1701m.ü.M./Petra Niella 2345m.ü.M

Route:

Dieter Kerbl

Verhältnisse

19.02.2003
Von Corte Richtung Vivario(N193). Bei der "Pont du Vecchio(472m.ü.M) nach rechts ab über die D723 bis zu deren Ende. Ab hier weiter mit Schi. Der Weg führt durch den Wald; die wegfindung ist sehr schwierig und etwas unangenehm. Über die Pkte.1046,1141,1202 zur Berg.de Gialghello. Der Sommerweg ist sehr schlecht markiert. Oberhalb der Waldgrenze wird es dann merklich besser. In der Bocca Triballi dann entweder nach links hinauf zur Punta Gialgone(1701m.ü.M) oder nach rechts hinauf zum Gipfel der Pietra Niella(2345m.ü.M). Schitragen ist obligatorisch da Blockwerkgelände. Steigeisen sind zum Vorteil. die Südost- seitigen Hänge sind sehr steil aber mit traum hafter Pulverauflage versehen. Lawinengefahr beachten!!!!
Abfahrt zurück zum Auto.
Punta gialgone 700 HM-2.5 Std
Petra Niella 1350 HM-4-5 Std
Kartenmaterial Nr.4251 Monte D'Oro/Monte Rotondo 1:25000
Weiterhin gut,bei Neuschnee Lawinengefahr beachten!!!!!!
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
19.02.2003 um 20:20
180 mal angezeigt
By|Sn|Vy