Verhältnisse - Detail

Gipfel: Piz Surparé, 3078 m

Route:

Peter Huber

Verhältnisse

21.02.2003
Aufstieg ab Bivio über Tguils und über die breite Mulde zum Gipfel. Die letzten 100 m zu Fuss aufgestiegen. Südhänge tragen gut.
Abfahrt über die Ostseite steil hinunter ins Val Gronda und hinunter bis Stalverder. Zurück nach Bivio ca. 20 Min. gelaufen entlang der Kantonsstrasse.
Kaum Lawinengefahr. In der Höhe stark windgepresst, bricht stellenweise durch. In tiefen Lagen guter, meist verspurter Pulverschnee.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
14.08.2007 um 20:26
141 mal angezeigt
By|Sn|Vy